Schachbrettblumen in Hetlingen

Jedes Jahr im April erblühen auf den Marschwiesen in Hetlingen tausende von Schachbrettblumen in weisser und roter Form, begleitet von  rosafarbenen Wiesen-Schaumkräutern. Nach frostigen Nächten sind die Wiesenflächen erstarrt und die Pflanzen mit Eiskristallen schwer beladen. Die aufgehende Sonne zaubert dann schönste Lichtreflexe auf Schachblumen, Wiesen-Schaumkraut und Gräser.

Im April rasten auf den Wiesen rund um Hetlingen tausende Nonnengänse. Oft werden sie bei ihren Fressgelagen auf den Wiesen gestört und fliegen dann laut schnatternd über einen hinweg. In jedem Jahr ein wiederkehrendes, wunderbares Schauspiel. Im Mai verlassen die Gänse die Elbregion und fliegen nach Norden zurück in ihre angestammten Brutgebiete.

Und ab und zu gleiten hinter dem Deich die Containerschiffe mit ihren hohen Aufbauten vorbei, die Elbnähe wird einem erst dann bewusst.